UMS Group Europe

Office: +31 20 561 70 33
info@umsgroup.com

Hub DACH

Unsere Fachkompetenz: die Energiebranche und Asset Management

UMS Group ist ein im Jahr 1989 gegründetes auf die Energiebranche spezialisiertes Beratungshaus mit dem Kernthema wertebasiertes Assetmanagement. Unser Ziel ist es Energieinfrastrukturunternehmen anzuleiten die bestmöglichen Werte für das Unternehmen aus dem aus Assetmanagement zu erreichen.

UMS Group ist seit Jahren an der Standardisierung von AM – Managementsystemnormen PAS55 und ISO55000ff. beteiligt. Dennoch, unser Ziel für Ihr Unternehmen ist nicht allein die Zertifizierung, sondern durch Schaffen finanzieller Flexibilität die Vorteile eines AM – Managementsystems nutzbar zu machen.

Unsere Dienstleistungen

Managementberatung

Leistungen:

Assessment, Design, Implementierung und Performanceevaluierung von AM – Managementsystemen. Wir unterstützen Sie dabei Asset Owner, Asset Manager und Service Provider kennzahlenbasiert, transparent und konsistent auf einander abzustimmen.

Durch gezielten Einsatz von praxiserprobten Prozessprototypen generieren wir für unsere Kunden in kürzester Zeit erste messbare Benefits (z.B. ein risikooptimiertes OPEX-Portfolio) und schaffen damit auf allen Unternehmensebenen die Unterstützung , die für ein erfolgreiches AM – Managementsystem immanent ist.

Spezialthemen, die wir u.a. gemeinsam mit unseren Kunden bearbeiten:

  • Geschäftswerterahmen mit Erfolgsfaktoren und Kennzahlen hinterlegen
  • Implementieren von Rollenmodellen für Asset Owner, Asset Manager oder Service Provider
  • Entwicklung eines Strategischen Assetmanagementplan (SAMP)
  • Ableiten einer Chancen- und Risikomatrix und Einrichten eines Chancen- und Risikoregisters
  • Optimieren von mehrjährigen CAPEX- / OPEX-Portfolien oder von Sonderaufgaben (z.B. Re-Investmentstrategien für große Assetpopulationen)
  • Bestimmen des Asset Health Index inkl. Verwendung in der Chancen- und Risikoanalyse
  • Einführen von Life-Cycle-Management
  • Konzeption IT-Einsatz für „DataDriven AM“
  • Integration von verschiedenen Managementsystemen zu einem Business Managementsystem
  • Als Endorsed Assessor beim IAM (Institute for Asset Management) dürfen wir AM – Managementsysteme nach PAS55 oder ISO55001 zertifizieren
  • U.v.m.

Learning Consortia

Leistungen:

International Transmission Asset Management Study (ITAMS) und International Distribution Asset Management Study (IDAMS): Programme werden im Zweijahreszyklus und vergleichen die Effektivitäten der AM Managementsysteme der teilnehmenden Übertragungsnetzbetreiber bzw. Verteilnetzbetreiber. Wir ermitteln Best Practices und geben den Teilnehmern einen umfassenden Bericht als Basis für den kontinuierlichen Verbesserungsprozess.

International Transmission Operation and Maintenance Study (ITOMS) und International Distribution Benchmarking Consortium (IDBC). Bei diesen beiden Studien geht es darum festzustellen , welchen Output das AM – Managementsystem  effizient erreicht.

Die über die Jahre aufgebaute Wissensbasis über Praktiken der internationalen Energieinfrastrukturbetreiber erlaubt uns für unsere Kunden individuelle spezialisierte Benchmarks durchzuführen (z.B. Due Dilligences)

Toolentwicklung & -wartung

Das Tool and Data Services Team unterstützt die Beratungsbüros der UMS Group durch Entwicklung und Wartung von Tools zur Entscheidungsunterstützung. Die Spend Optimization Suite (SOS) bildet dabei das Herzstück unserer Tools zur Entscheidungsunterstützung für Risiko- und Portfoliomanagement. Die SOS Toolsuite wurde weltweit über 45-mal implementiert.

Kontakt

UMS Group Europe – Germany
Director: Mr. M. (Mike) Mischkalla-Schoen
Postfach 40 01 10
45076 Essen
Germany

Office:   +49 201 6472 9938
Mobile:  +49 172 972 3424
mmischkalla-schoen@umsgroup.com